Selbstportrait

Mein auffälligstes Attribut seit heute Morgen. Vor lauter nach oben Schielen ob mich die fallenden Bäume (Sturm!) wohl treffen habe ich das nasse Laub zu wenig beachtet… So kann ich mich ab jetzt voll auf’s Packen und Sortieren konzentrieren, es sind auch die kleinsten Ablenkungen wie Rennen oder Velofahren nichtig. Die Schmerzen sind zum Glück gut unter Kontrolle, spannend wird es morgen, wenn ich mir die erste Thrombose-Prophylaxe selber fixe. O-Ton Matti: „Jedä Scheiss isch au e Chance!“

Dieser Beitrag wurde unter Getting ready for take-off veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Selbstportrait

  1. Lisa sagt:

    oh du fröhliche sag ich da nur..was hast du dir denn angetan? bruch, verrenkung, bänder?
    falls du hilfe brauchst…? gute besserung! lg lisa

  2. „Nur“ die Bänder, ist aber wegen der Schwellung nicht klar wie schlimm gerissen – he nu, die Kinderlein kommen und helfen (noch) wenn ich rufe! Danke trotzdem, im Moment läuft’s noch rund…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s