Monthly Archives: März 2012

Kalahari

Wir haben im Moment gerade Ferien, es sind eigentlich die Herbstferien, aber es fühlt sich immer noch nach Sommer an. Wir waren gerade 12 Tage in der Kalahari, ganz im Nordwesten von Südafrika, da wo es an Namibia und Botswana … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adventures in South Africa | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dialog

A: Mir fällt es schwer, Dialoge zu schreiben. Irgendwie kann ich zwar die Stimmen in meinem Kopf hören, und ich sehe die Protagonisten vor mir wenn sie sprechen; aber sobald ihre Worte in Buchstaben gefasst sind, tönt es nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Etudes | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Tour de Cap

Sonntag, 7.38 – Cape Town CBD Mit einem lauten “hoppala” geht die Rundfahrt los, zusammen mit 637 anderen in der Gruppe Z und mit über 20’000 anderen bereits auf der Strecke. Die Strassenschluchten – normalerweise den Autos vorbehalten – wabbern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Discovering Cape Town | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Tausend-Wunder-Wald

„Es gab Schmetterlinge, so gross wie ein Sonnenschirm. Bunte Papageien turnten wie Akrobaten in den Zweigen. Zwischen den Blumen krabbelten grosse Schildkröten mit langen Schnurrbärten in ihren weisen Gesichtern, und auf den Blättern krochen rote und blaue Schnecken mit Häusern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Discovering Cape Town | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

KONY 2012

Last week I accompanied Matti on a kindergarten excursion to a beekeeper. The kids were happy and ignored their parents so we got talking. Soon it’s holiday season again, foreign countries are a favorite topic. One of the dads, a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alltagspralinen

Gianduja Llandudno – schönste Strandsichel. Weisser, feiner Sand, runde rostige Felsen, Palmen im Wind; der überbaute Hang von gepflegter Unscheinbarkeit, die Häuser ziehen sich elegant zurück. Surfer in blauen Wellen, Sonnenbadende einladend verteilt; an der Grenze zum Busch ein Fotoshooting … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Etudes | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Heimweh macht sentimental.

Bittersüss wie das Lied von Stepan Eicher, das ich zu Hause nie gespielt hätte. Manchmal, wenn Mani Matter für die Kinder singt, ist es Heimweh in eine andere Zeit, ein Damals vom Hörensagen. Mit Aloan  vermisse ich das andere Ich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Etudes, Settling down | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare