Sternenstill

Der Weg führt in die Tankwa-Karoo. Zweihundertsechzig Kilometer lang ist die Strasse, dreihundert Personen leben daran, kein Dorf. Aussteiger, Wochenendhausbesitzer, Angestellte des Nationalparks, letzte Farmer und ihre Arbeiter. Einer hat vorige Woche seinem Hund den Kopf abgeschnitten, wurde deshalb entlassen. Die Schlüsselübergabe am Gate dauert nicht lange. Die Parkangestellte will noch bei einer Nachbarin vorbeischauen, neunzig Kilometer Fahrt liegen vor ihr.

Varschfontein: Eine Wasserpumpe, ein Haus, drei Schuppen aus Kuhmist, zwei Gräber, ein Kraal. Dazu drei Palmen, ein Flecken Schilf beim Überlauf. Wieviel Leben konnten die Wasserpumpe, der Boden erhalten; vor dreissig, vierzig Jahren? Heute lebt in jeder Palme eine Eule, und ein Vogelschwarm kehrt pünktlich bei Sonnenuntergang ins Schilf zurück. Springböcke und Kudus besuchen nachts ein Wasserloch, wir sehen sie manchmal am Horizont. Der Wind gibt der Einsamkeit Gegenwart.

Fehlt er, lässt die Stille unsere Ohren summen. Alles, was ein Geräusch von sich gibt, erhält eine Präsenz, wird zum Anlass. Wir bleiben ums Haus, spielen Karten, lesen, zeichnen, kochen möglichst bei Tageslicht. Nichts lenkt uns ab. Es zieht uns nicht weg, ein Spaziergang reicht und wir kennen unsere Umgebung. Alles andere zu weit, um zu Fuss anzukommen. Nachts funkeln die Sterne. Wie klein die Erde ist, wie klein im All. Unsere drei Feuerteufel rufen Aliens herbei; sie bleiben gerne auf einen Schwatz.

Ruine

Steine

Varschfontein2

schwarz-weiss

Sternenstille

Aliens

Dieser Beitrag wurde unter Adventures in South Africa abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s